Beiträge

Eine besondere Attraktion jedes Jahr ist der Indiana Jazz Exchange, das von dem Freundeskreis und dem America Haus e.V. NRW organisierte Jazz-Konzert. Da ein Live-Auftritt von Monika Herzig und ihre Band nicht möglich war, gab es stattdessen im Juni drei wunderbare Online-Konzerte. Mehr darüber lesen kann man auf der Amerika Haus-Webseite. Konzert-Highlights gibt es auf Youtube zu sehen.  

Liebe Freunde und Unterstützer,

der Amerika Haus e.V. NRW, der Freundeskreis Köln-Indianapolis e.V. und die Stadt Köln laden Sie herzlich ein zum Jazzkonzert The Great American (Indiana) Songbook – Hoagy & Cole mit:

Im Rahmen des „jazzigen“ Austauschs der Städtepartnerschaft Indianapolis-Köln lernten sich der amerikanische Schlagzeuger Josh Roberts und der deutsche Bassist André Nendza kennen und schätzen. Die Chemie stimmte vom ersten Takt an und so entstand die Idee, die Zusammenarbeit zuvertiefen. Und so gibt es jetzt die Gelegenheit, die beiden Musiker gemeinsam mit dem Pianisten Alex Wignall am Dienstag, den 9. Januar 2018 im Kölner Loft live zu erleben. Danach zieht dieses neue Trio übrigens weiter nach Süddeutschland, um Kompositionen von Roberts und Wignall im Studio aufzunehmen.

Hier die Infos zum Konzert.

www.joshuarobertsmusic.com

Wir würden uns freuen, den ein oder anderen Jazzbegeisterten ins Loft
locken zu können.

Hartwig Prüßmann Freundeskreis
Köln-Indianapolis e.V. Deutsch-Amerikanische
Gesellschaft Köln e.V.

Am Abend des 7. Juni war, in Kooperation mit dem Amerika Haus e.V. NRW., in das als Auftrittsort für Jazz-Events ideale Alte Pfandhaus in der Kölner Südstadt, eingeladen worden. Die Band gab Stücke aus dem neuen Album „The Time Flies“ (www.flavoredtune.com) und weitere Eigenkompositionen zum Besten. Der Besucherandrang war derart groß, daß man zusammenrücken musste, […]