Während des Besuches der Kölner Reisegruppe in Indianapolis im Herbst vergangenen Jahres hatte der Häuptling der Miami-Indianer von Indiana, Chief Brian Bluejay Buchanan, den Kölnern ein Geschenk in Form einer Decke mit den traditionellen Mustern der Miami gemacht.

Über 200 geladene Gäste erlebten am 24. März in der Piazzetta des Historischen Rathauses die Uraufführung des Films“Köln hat Freunde in Indianapolis“. Gastgeber des Abends waren die Stadt Köln, vertreten durch Bürgermeisterin Angela Spizig und der Freundeskreis Köln- Indianapolis, der den Film bei dem Kölner Journalisten und Dokumentarfilmer Jürgen Schumann in Auftrag gegeben hatte.

Zu einem spontanen, gerade mal zweistündigen Gespräch in Köln trafen sich Honorarkonsul Sven Schumacher aus Indianapolis

Der US-Botschafter in Deutschland, William R. Timken jr., hat dem Freundeskreis Köln-Indianapolis e.V.für seine besonderen Verdienste um die Freundschaft zwischen den beiden Städten ausgezeichnet.

Nach gut dreijähriger Bauzeit ist der neue Flughafen von Indianapolis ( IND ) kürzlich fertiggestellt worden. Nach Ansicht des renommierten Internetdienstes „The Urbanophile“ kann dieser Airport aus mehreren Gründen den Vergleich mit den besten Flughäfen der Welt bestehen.

Mitglieder der Deutsch-Amerikanischen Gesellschaft sowie des Freundeskreises Köln-Indianapolis feierten Thanksgiving im Monheimer Hof in Köln-Riehl, dessen Wirt Heinz-Jürgen Kreutz einen riesigen Truthahn fachgerecht mit Füllung, frischem Gemüse, Kürbis und Cranberry-Sauce servierte.

Begrüßt von Bürgermeisterin Elfi Schoo-Antwerpes feierten fünf Partnerstädte im Kölner Rathaus das 20-jährige Bestehen ihrer freundschaftlichen Beziehungen zu Köln. Neben Corinto/El Realejo(Nicaragua), Cork (Irland), Thessaloniki (Griechenland) und Wolgograd (Rußland) war auch Indianapolis aus dem Mittelwesten der USA mit von der Partie. Der Freundeskreis hatte einen Informationsstand mit Großfotos und Plänen aufgebaut, der von unserem Schatzmeister […]

Begegnungen mit den Ureinwohnern vom Volk der Miami, mit einer afro-amerikanischen Kirchengemeinde, Besichtigungen von groß-artigen Museen und Sportstätten stehen auf dem Programm, ebenso wie Empfänge imRathaus und im Staatskapitol.

Am Sonntag, dem 14. September 2008, fand im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Köln-Indianapolis im Kölner Filmhaus an der Maybachstraße ein Filmabend statt.

Liebe Besucher beim Freundeskreis, wir heißen Sie herzlich willkommen auf unserer Homepage. Wir, das sind die Mitglieder des Freundeskreises Köln-Indianapolis e.V., die eine seit mehr als 25 Jahren bestehende Städtepartnerschaft zwischen Köln und Indianapolis aktivieren und weiterentwickeln  möchten. Das ist gar nicht so schwer, denn Indy ist  eine ( manchmal etwas unterschätzte ) Perle unter […]